Patientenbefragung

Patient - Kunde - Gast

In erster Linie ist der Patient ein Mensch, der sich um seine Gesundheit sorgt und vom Krankenhauspersonal kompetente Hilfe erhofft. Er ist gleichzeitig auch zahlender Leistungsempfänger, der das Recht auf eine hohe Dienstleistungsqualität hat. Als Kunde trägt er mit seinem Urteil über das Image der Klinik in der Öffentlichkeit bei. Er ist ferner auch Gast, der in verschiedenen Bereichen "Hotelqualität" nachfragt und erwartet.

Eine moderne Klinik muss den verschiedenen Bedürfnissen des Erkrankten, die sich aus dieser Rollenvielfalt ergeben, gerecht werden.

SIQ unterstützt Einrichtungen, die überprüfen wollen, ob sie den aus dieser komplexen Bedürfnisstruktur des Erkrankten resultierenden Erwartungen entsprechen und hilft darüber hinaus Wege der Optimierung zu beschreiten.

In Kliniken gibt es immer wieder folgende Defizite:

Wichtige Kundenbindungs-Instrumente
werden in Kliniken nicht offensiv genug gepflegt.

Unsere Dienstleistungen:

  1. Erarbeitung eines Instruments zur Messung der Kundenzufriedenheit
  2. Computerunterstützte Erfassungsroutinen
  3. Auswertungen

Linie

1. Patientenfragebogen:

FRAGEN ZU IHREM KLINIKAUFENTHALT KH-
LOGO
Liebe Patientin, lieber Patient,
wir erbitten mit diesem Fragebogen Ihre Bewertungen über unser Krankenhaus. Bitte füllen Sie diesen Fragebogen aus und geben uns offen und ehrlich Ihre Rückmeldung.
Teilen Sie uns bitte Lob, Kritik und Verbesserungsvorschläge mit, da Ihre Zufriedenheit unser größtes Anliegen ist.
Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Krankenhauses XY
heutiges Datum __________
1. Auf welcher Station lagen Sie? ____________________________________
(Falls Sie innerhalb des Hauses verlegt worden sind, bewerten Sie bitte die Station in der Sie am längsten versorgt wurden.)
2. Wie erfolgte die Aufnahme in unserem Krankenhaus?
   (Mehrfachnennungen möglich)
Kasten Einweisung durch Hausarzt / Facharzt Kasten Notaufnahme
Kasten Empfehlung von Angehörigen Kasten oder: _________________
________________________
Kasten eigener Wunsch
--FRAGEN ZUM EINTRITT INS KRANKENHAUS UND ZUR AUFNAHME--
3. Wie haben Sie die Aufnahme in der Patientenverwaltung erlebt?
unkompliziert Smilies kompliziert
4. Wie wurden Sie bei der Aufnahme über alle Wahlleistungen (Arztwahl, Einzelzimmer) informiert?
umfassend Smilies unzureichend
Pfeil
--FREUNDLICHKEIT--
Wurden Sie zuvorkommend und freundlich betreut bzw. behandelt von/in...
... Anästhesie - Visite nach der OP? ja  Smilies  nein   Kasten  trifft nicht zu
... Aufwachraum? ja  Smilies  nein   Kasten  trifft nicht zu
... Aufnahme? ja  Smilies  nein   Kasten  trifft nicht zu

Linie

2. Erfassungsroutine:

Patientenfragebogen

Linie

3.Auswertung:

Untersuchung an Patienten Durch kundenorientierte Gestaltung der Arbeitsabläufe könnten Patienten zügiger nach der Aufnahme diagnostiziert werden.
Eine Reihe von Patienten hat das Gefühl, dass die erlebten Schmerzen vermeidbar gewesen wären. Von diesen Patienten zögert ein großer Teil, das Krankenhaus bei erneuten Beschwerden wieder aufzusuchen. Hier fällt der Anteil der Privatpatienten besonders auf. Mit Schmerzen in der Klinik

Linie

Statistik hat die Aufgabe, komplexe und schwierig zu überschauende Sachverhalte in Kennzahlen abzubilden.

Problembereiche werden dadurch: