Was ich leiste

Dr. Norbert Hatebur war nach Lehre und Forschung (Universität Kassel, FH Hannover) als Führungskraft in der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns und in der Uni-Klinik Regensburg tätig.

1999 hat er sich seinen Traumberuf selber geschaffen: als freiberuflicher Unternehmer arbeitet er mit Kunden aus der Software-Entwicklung zusammen und ist vor allem tätig in der Gesundheitswirtschaft. Sein persönliches Lebensleitbild ist "Mithelfen Unternehmen in Bewegung zu bringen".

Der Fokus seiner Spezialisierung liegt im Fordern und Fördern der "Haltungen" von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in ihren Arbeitsprozessen.

Um den Produktivfaktor "Haltung" den veränderten Rahmenbedingungen der Unternehmen anzupassen, verwendet er neben Methoden aus der Organisationsentwicklung Erkenntnisse aus der modernen Hirnforschung. Wenn "Neues" von den Beschäftigten aktiv "angenommen" werden muss, sichert auch ein "gehirngerechter Zugang" zu den Mitarbeiter/innen die Nachhaltigkeit von Reorganisations- und CM-Prozessen.