Interne Audits 2.0

Durch schöne Fragen die Haltung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter festigen

Interne Audits sind in Ihrem Haus etabliert. Das Auditprogramm wird konsequent und mit hohem Engagement durchgeführt.
Nach mehreren Auditzyklen erlangen die Beteiligten immer mehr Routinen mit dem Auditprozess. Häufig sind die Partner aufeinander eingespielt.
Damit sich der Aufwand für das Unternehmen und für alle Beteiligten rechnet, ist es der richtige Zeitpunkt, das Auditsystem durch schöne Fragen weiter zu entwickeln.

Schöne Fragen

Themen

Zielgruppen

Qualitäts- und Prozessmanager/innen, interne Auditorinnen und Auditoren

Umfang

Seminar: 1,5 Tage/Inhouse

Kosten

nach Absprache

Grafik Haltung

Referent

Dr. Norbert Hatebur

Persönliches

Dr. Norbert Hatebur,
aufgewachsen im Ruhrgebiet, Studium in Münster. Sozialwissenschaftler,
freiberuflich tätig als Auditor, QM Beauftragter, Mediator, Referent,
Tätigkeiten in der Erwachsenbildung,
als Angestellter Führungserfahrungen in der Kassenärztlichen Vereinigung und in der Uni-Klinik Regensburg,
verheiratet, 2 erwachsene Töchter
Foto Dr. Hatebur

Geografisches

Am Fräuleinsgarten 3
91365 Weilersbach
Telefon: 09191 702545
Mobil: 0172 8101956
Mail: s-i-q@t-online.de
Meine Wahlheimat liegt in der Fränkischen Schweiz, zwischen Bamberg und Erlangen

Mission Statement

Im authentischen Prozessmanagement wird das gelebt, was beschrieben ist und ist das beschrieben, was gelebt wird.